Aktuelles

Artikel

Hier stehe ich – Was Luther heute sagen würde

Hier stehe ich – Was Luther heute sagen würde

Vortragsreihe an über 35 Veranstaltungsorten

08. Oktober 2017 | Magdalena Lachmann | Kategorie: BWV

Welche Bedeutung hat die Reformation für unsere heutige Zeit? War sie ein historisches Missverständnis, das inzwischen beseitigt wurde? Ist Reformation heute, 500 Jahre später, noch notwendig? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigt sich die Vortragsreihe „Hier stehe ich – Was Luther heute sagen würde“. Anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums haben am Wochenende vom 6. bis 8. Oktober an zahlreichen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Vorträge ihren Anfang genommen. Bis in den November hinein werden folgende Themen aufgegriffen: 

1. Licht am Horizont – Luthers Welt am Scheideweg
2. Der Schrei der Seele – Luthers Ringen um den inneren Frieden
3. Die Fackel des Habakkuk – Das Wort des Lebens verändert Luthers Herz
4. Die absolute Wahrheit? – Luther untergräbt den Anspruch der Kirche
5. „... ich kann nicht anders!“ – Luther erkämpft die Gewissensfreiheit
6. Fataler Fanatismus – Luther zwischen den Fronten
7. Der Antichrist – Luthers Idee oder Realität?
8. Vom Schatten zum Licht – Luthers Platz im großen Drama
9. Reformation wohin? – Luther zu Ende gedacht

Weitere Informationen sind unter www.hiersteheich.info zu finden.

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden